CARROT CAKE

Karottenkuchen mit Frischkäsecreme und Walnüssen neben frischen Blumen
Karottenkuchen mit Frischkäsecreme und Walnüssen neben frischen Blumen

ZUBEREITUNG

  1. Gemahlene Mandeln und gemahlene Haselnüsse in die mittlere Schiene in den Ofen stellen und beides 10 Minuten bei 120° C Ober- und Unterhitze schonend rösten.
  2. Mandeln und Haselnüsse aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 175° C Ober- und Unterhitze stellen.
  4. Die gewaschenen Möhren schälen und fein raspeln.
  5. Die Möhrenraspel, Mandeln, Haselnüsse und das Backpulver miteinander vermengen.
  6. Rapsöl oder geschmolzenes Kokosfett und Zitronensaft hinzufügen und miteinander vermengen.
  7. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen.
  8. Eigelbe mit dem Xylit schaumig schlagen. Alternativ gibst du die in Scheiben geschnittenen Datteln zu den Eigelben in einen Powermixer und mixt so lange, bis die Datteln vollständig püriert sind. Wenn du die Datteln vorab in Wasser einweichst, geht es leichter
  9. Jetzt den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Du möchtest, das Volumen erhalten.
  10. Den Teig in eine mit silikon- & teflonfreiem Backpapier ausgelegte Springform geben und für 50 Minuten backen.
  11. Alle Zutaten für das Topping miteinander verrühren und auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen.
  12. Der Kuchen muss erkaltet sein, sonst schmilzt das Topping. Wer mag verziert den Carrot Cake noch mit den Walnüssen (schonend im Ofen bei 120° C geröstet).

ZUTATEN 

Für den Kuchen:

400 g Möhren

1 TL abgeriebene Orangenschale

200 g gemahl. Mandeln

250 g gemahl. Haselnüsse

6 Eier

1 Prise Salz

175 g Xylit oder 175 g Datteln

2 EL Zitronensaft

50 ml Rapsöl oder 50 g Kokosfett

1 TL Backpulver

 

Für das Topping

2 Packungen Simply V Streich (veganer Frischkäse)

50 g Simply V Frischegenuss (veganer Quark)

10 – 25 g Stevia – alternativ süßt du mit etwas Dattelsüße oder mit 15 g Dattelzucker* oder 15 g Xylit

150 g Walnüsse

4 Antworten

  1. Super Rezept, danke 🙏🏻 habe es mit Dattelzucker probiert und es schmeckt auch sehr gut. Habe 100 Gramm genommen, wenn man es süßer mag dann kann man ruhig 120 Gramm nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DAS SCHMECKT DIR BESTIMMT AUCH

SOMEBODYTOLDME:
DER NEWSLETTER
FÜR FRAUEN

Du erhältst zwei bis vier mal im Monat Interessantes zum Thema Frauengesundheit

– Was ist dran an Ernährung, Super Foods, Nahrungsergänzung und Medikamenten?
– Welche Rezepte und Kochbücher helfen, deine Hormone auszubalancieren?
– Außerdem: somebodytoldme räumt mit Mythen und Fehlinformationen auf.

Frauen Hand in Hand

Werde Teil unserer Community



Jetzt Loslegen
Hallo, schön dich hier zu sehen!
Wie können wir dir helfen?