BODY RESET KURS: HIER INFORMIEREN

SPIEGEL TV: WECHSELJAHRE FÜR ANFÄNGERINNEN – FREIHEIT STATT TABU

© SPIEGEL TV

Ich habe inzwischen schon einige Reportagen über die Wechseljahre gesehen. Diese hier gefällt mir am besten von allen. Selten wurde so bejahend über die Wechseljahre gesprochen, ohne dabei die lästigen Beschwerden, von denen immerhin zwei Drittel aller Frauen betroffen sind, zu beschönigen. Die Filmemacherin Kathrin Sänger hat hier sehr gründlich recherchiert und vor allem ganz tolle Frauen vor die Kamera geholt. Unbedingte Seh-Empfehlung!   

Am Donnerstag, den 20. Oktober, lief auf SAT.1 um 23.20 Uhr die SPIEGEL TV Reportage: Wechseljahre für Anfänger*innen – Freiheit statt Tabu

Jetzt gibt es sie auch auf YouTube:

“Wenn ich mit voller Blase niesen muss, dann gute Nacht, Deutschland.”

– Ildikó von Kürthy

 

Kathrin Sänger und Ildiko von Kürthy beim Spaziergang
© SPIEGEL TV

Ich möchte hier gar nicht so viel darüber schreiben, was in der Reportage alles vorkommt, weil du sie dir bitte einfach anschauen sollst. Da ist bei diesen inspirierenden Frauen so viel Gelassenheit und Humor im Umgang mit dem eigenen Älterwerden, das ist befreiend und inspiriert.

 

Es kommen im Film vor:

Schauspielerin Emma Thompson

Schauspielerin Kate Winslet

Autorin Ildikó von Kürthy

Gynäkologin Sheila de Liz

Autorin Susanne Fröhlich

Landwirtin Karin Mayerhofer

Beziehungsagentin Ulrike Schreiber

Filmemacherin Kathrin Sänger

und die Stimmen der Frauen, die auf einer Postkarte an NOBODYTOLDME notiert haben, was Ihnen niemand erzählt hat. Danke an alle, die sich da geäußert haben.

© SPIEGEL TV

“Wir lernen das nicht in der Facharztausbildung zum Gynäkologen.”

sagt Deutschlands bekannteste Gynäkologin Sheila de Liz im Film und klagt damit an, dass sich hier wirklich etwas ändern muss.

Dr. Sheila de Liz hat so viel für die Frauen im deutschsprachigen Raum bewirkt. Mit ihrem Buch “Woman on Fire: Alles über die fabelhaften Wechseljahre” hat sie uns schlagartig dazu befähigt, die richtigen Fragen an unsere Ärzt:innen stellen zu können. Die Fachgesellschaften ziehen jetzt nach und wollen die Ausbildung verbessern. Ich möchte glauben, dass gerade ihr Buch mit dazu beigetragen hat, dass sich jetzt in den Fachgesellschaften für Menopause und Endokrinologie etwas zu tun scheint.    

© SPIEGEL TV

Sehr lustig und gleichzeitig sehr klar zeigt sich Susanne Fröhlich: 

“Man war ja so weichgespült. Das ist weg und diese Qualität weiß ich sehr zu schätzen.”

– Susanne Fröhlich

 

Für Männer, die sich über die Wechseljahre ihrer Partnerinnen lustig machen, hat Susanne Fröhlich genau ein Wort übrig:

 

“Prostata!”

 

Richtig so! Sie glaubt überhaupt, dass Männer nicht gut mit den Wechseljahren umgehen können. Ich stimme ihr zu. Das gilt nicht nur allgemein, sondern ganz besonders auch für die zu 95% männlichen Investoren. Frag die mal, ob sie in ein Menopausen-Startup investieren würden …

Nur mal ein paar Zahlen: in den vergangenen 10 Jahren ging weniger Investorengeld in alle Menopausen-Startups zusammen als in genau zwei – 2! – Startups in 2019, die sich um erektile Dysfunktion drehen. Was für eine himmelschreiende Ungleichverteilung von Geldern. Aber zurück zum Film.

Karin Mayerhofer im Kuhstall
© SPIEGEL TV

Die Landwirtin Karin Mayerhofer hat eine ansteckende Energie. Ich möchte sofort mit ihr die Kälbchen füttern und ihr beim Umstyling zusehen. Sie hat ein Umkleidezimmer, was es mit einer Boutique aufnehmen kann. Nach getaner Arbeit streift sie ihren Overall ab und verwandelt sich. Die gute Laune hat sie durchgängig und hat auch mit dem Älterwerden keine Probleme.

 

“Ich habe ein sehr entspanntes Verhältnis mit den Wechseljahren, weil man nicht immer jung sein kann …”

– Karin Mayerhofer, Landwirtin

Ulrike Schreiber am Schreibtisch
© SPIEGEL TV

Sooo unterhaltsam und befreiend, wie Ulrike Schreiber mit den ganzen körperlichen Veränderungen umgeht. Vor laufender Kamera bekommt sie eine Hitzewallung. Und sie nimmt auch beim eingetretenen Libidoverlust kein Blatt vor den Mund. Die früher sehr lustvolle Frau spürt auf einmal nichts mehr. Sie sagt im Gespräch mit Gynäkologin Sheila de Liz:

 

“Ich bin asexuell … Ich dachte, ich muss mich damit abfinden.”

Woraufhin die Ärztin zuversichtlich entgegnet, dass sie ihre Lust zurückbekommt. Sie verschreibt ihr unter anderem Testosteron. Hier haben wir dazu etwas geschrieben.

 

Postkarte Wechseljahre nobodytoldme

Das hier ist übrigens die Rückseite der Postkarte, die ich immer mal wieder verteile. Die ausgefüllten Karten findest du hier auf dieser Seite. Darunter auch Postkarten von Sheila de Liz, Susanne Fröhlich, Ildikó von Kürthy und Karin Mayerhofer.

Foto: Kathrin Sänger

Es tat sehr gut, die ungeschminkte Kate Winslet in der Reportage zu sehen… Dieses Foto entstand, als mich die Frau hinter dieser großartigen Reportage, Kathrin Sänger, einlud, den Film gemeinsam zu schauen. Ich wünschte, ich hätte ein paar Make-Up Skills und hätte mir nicht von meinem Fahrradhelm die Haare plattdrücken lassen. Sagen wir mal so: not my strongest suit.  

 

Also schau rein am Donnerstag, den 20. Oktober abends um 23:20 Uhr auf SAT.1: “Wechseljahre für Anfängerinnen – Freiheit statt Tabu”

Und ja, ich finde die Uhrzeit auch ein bisschen spät – da schlafe ich meistens schon – aber ist es nicht großartig, dass es überhaupt eine Spiegel TV Reportage gibt?! Es wird sie dann irgendwann auch auf YouTube geben.

 

Danke, Kathrin, für diesen wichtigen Film.

Teile deine Gedanken

*) erforderliche Felder - Dein Kommentar wird von uns intern zeitnah freigeschaltet werden. Liebe Grüße, Susanne

Jetzt Loslegen
Hallo, schön dich hier zu sehen!
Wie können wir dir helfen?