GEBACKENE
BROKKOLI-PUFFER
MIT AVOCADO-
DIP

GEBACKENE
BROKKOLI-
PUFFER
MIT AVOCADO-
DIP

WUSSTEST DU SCHON?

Avocados

Avocados sind eine reichhaltige Quelle an Nährstoffen, darunter Ballaststoffen, Kalium und Antioxidantien wie Lutein, einem natürlichen Carotinoid mit antioxidativer Funktion. Insbesondere spielt Lutein eine entscheidende Rolle im Schutz der Augengesundheit vor schädlichem Blaulicht, neutralisiert freie Radikale und kann positive Effekte auf Haut, Herz und Immunsystem haben. Avocados können zudem aufgrund ihres niedrigen Gehalts an gesättigten Fettsäuren und des hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren positive Auswirkungen auf die Herzgesundheit haben. Die vielseitigen gesundheitlichen Vorteile von Avocados reichen von der Regulierung des Blutdrucks bis zur Förderung eines gesunden Gewichtsmanagements. Dennoch sollte berücksichtigt werden, dass die Avocado eine hohe Kaloriendichte aufweist.

(Quellen: 1, 2)

gestapelte gebackene Brokkoli-Puffer mit Avocado-Dip
gestapelte gebackene Brokkoli-Puffer mit Avocado-Dip

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.
  2. Den Brokkoli mit einer groben Raspel oder einer Küchenmaschine zerkleinern.
  3. Die Frühlingszwiebeln sowie die frischen Kräuter fein schneiden.
  4. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  5. Den Parmesan fein reiben oder veganen Parmesan eben schnell selber machen.
  6. Die Zitrone waschen und einen Teelöffel Schale abreiben.
  7. Alle Zutaten für die Puffer bis auf die Eier in eine große Schüssel geben und gründlich vermengen.
  8. Ein Ei verquirlen und unter die Mischung rühren, darauf achten, dass die Konsistenz nicht zu nass wird. Bei Bedarf gemahlene Mandeln hinzufügen, falls die Mischung zu feucht ist, oder ein weiteres Ei einrühren, wenn sie zu trocken ist.
  9. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  10. Für eine Test- Puffer mit einem Löffel etwas von der Masse nehmen, in die Pfanne geben und flach drücken.
  11. Beidseitig für einige Minuten braten, Test- Puffer probieren und nach Belieben die Teigmasse nachwürzen.
  12. Die restliche Teigmasse zu etwa 30 Puffer, mit einem Durchmesser von 4 cm formen und auf zwei Backblechen verteilen.
  13. Die Puffer für etwa 20-25 Minuten im Backofen backen, bis sie fest und goldbraun sind.
  14. Für den pikanten Avocado-Dip alle Zutaten mit ca. 2 EL Wasser in einen Hochleistungsmixer geben und mixen, bis eine Paste entsteht.
  15. Cayennepfeffer oder Chili nach und nach hinzufügen, um die gewünschte Schärfe zu erreichen.
  16. Mit frischen Kräutern garnieren.

Tipp: Serviere die Puffer mit einem leckeren Salat, wie dem Gurkensalat hier.

ZUTATEN FÜR 30 KLEINE FRITTERS

2 große Brokkolis (ca. 900 g)

2 Frühlingszwiebeln

3 Knoblauchzehen

1 TL Zitronenschale

ca. 100 g gemahlene Mandeln

80 g Veganer Parmesan 

1 Handvoll frischer Koriander, Petersilie, Dill oder Basilikum 

¼ TL Meersalz

schwarzer Pfeffer

1 TL gemahlener Kreuzkümmel, Chili oder geräucherte Paprika 

1-2 Eier

etwas Olivenöl zum Braten 

ZUTATEN FÜR DEN WÜRZIGEN AVOCADO-DIP

2 große Avocados

4 EL Zitronensaft

4 EL Olivenöl

4 EL Veganer Joghurt z.B. aus Soja

2 Frühlingszwiebeln

ca. 1 Handvoll frischer Schnittlauch oder 1 kleine Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1/4 TL Cayennepfeffer, gehackte rote Chilischoten oder Jalapeño-Schoten

Meersalz

Schwarzer Pfeffer

frische Kräuter z. B. Koriander, zum Garnieren

WUSSTEST DU SCHON?

Avocados

Avocados sind eine reichhaltige Quelle an Nährstoffen, darunter Ballaststoffen, Kalium und Antioxidantien wie Lutein, einem natürlichen Carotinoid mit antioxidativer Funktion. Insbesondere spielt Lutein eine entscheidende Rolle im Schutz der Augengesundheit vor schädlichem Blaulicht, neutralisiert freie Radikale und kann positive Effekte auf Haut, Herz und Immunsystem haben. Avocados können zudem aufgrund ihres niedrigen Gehalts an gesättigten Fettsäuren und des hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren positive Auswirkungen auf die Herzgesundheit haben. Die vielseitigen gesundheitlichen Vorteile von Avocados reichen von der Regulierung des Blutdrucks bis zur Förderung eines gesunden Gewichtsmanagements. Dennoch sollte berücksichtigt werden, dass die Avocado eine hohe Kaloriendichte aufweist.

(Quellen: 1, 2)

3 Responses

  1. Sind die 900 Gramm Brokkoli netto gemeint? Also nach dem Schälen des Strunks? Bei mir war es gefühlt zu viel Brokkoli. Ich habe dann einfach 4 Eier genommen. Ich habe eher Gemüsehäufchen anstatt Puffer im Backofen gebacken. Aber sie waren sehr lecker! 😋

  2. Tolles Rezept!😋
    Haben mal nur 700g Brokkoli genommen und 3 Eier, außerdem etwas mehr gewürzt als angegeben. Superlecker!🥦☀️🤸‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

BALD IM HANDEL: UNSER BUCH SOMEBODY TOLD ME

BALD IM HANDEL: UNSER BUCH
SOMEBODY TOLD ME

Die Gynäkologin Dr. Christina Enzmann und ich zeigen dir auf, wie dir als Frau ab 40 Ernährung helfen kann, um gut durch die Wechseljahre zu kommen und um gesund älter zu werden. Christina dröselt dabei noch einmal alles Medizinische auf, was da mit unserem Körper vor sich geht. Sie bringt auch ergänzend ihre Expertise aus der Funktionellen Medizin mit ein. Und ich zeige auf, welch starker Hebel in der Ernährung steckt. Du kannst es jetzt in deiner Lieblingsbuchhandlung oder direkt hier vorbestellen.

DAS SCHMECKT DIR BESTIMMT AUCH

SOMEBODYTOLDME:
DER NEWSLETTER
FÜR FRAUEN

Du erhältst zwei bis vier mal im Monat Interessantes zum Thema Frauengesundheit

– Was ist dran an Ernährung, Super Foods, Nahrungsergänzung und Medikamenten?
– Welche Rezepte und Kochbücher helfen, deine Hormone auszubalancieren?
– Außerdem: somebodytoldme räumt mit Mythen und Fehlinformationen auf.

Frauen Hand in Hand

Werde Teil unserer Community



Jetzt Loslegen
Hallo, schön dich hier zu sehen!
Wie können wir dir helfen?