BLUMENKOHLPIZZA
MIT SPARGEL

BLUMENKOHLPIZZA
MIT SPARGEL

blumenkohl-pizza-mit-spargel.jpg

TIPP

Fertige Pizza noch mit gerösteten Nüssen und selbst-gemachtem Pesto ‘toppen’. Hier haben wir euch mal unser Lieblingsrezept verlinkt.

blumenkohl-pizza-mit-spargel.jpg

ZUBEREITUNG

  1. Mit einer Küchenmaschine den Blumenkohl zerkleinern bis Blumenkohlreis entsteht (kann man sonst auch fertig in manchen Supermärkten kaufen).
  2. Gesalzenes Wasser in einem Topf erhitzen und Blumenkohlreis für ca 6-7 Minuten darin kochen.
  3. Währenddessen die Leinsamen mit der doppelten Menge Wasser verrühren und für ca. 10 Minuten aufquellen lassen.
  4. Fertigen Blumenkohlreis in ein mit einem Küchentuch ausgelegtes Sieb geben und die Feuchtigkeit auspressen; anschließend abkühlen lassen.
  5. Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  6. Knoblauch schälen und fein hacken; die eine Hälfte davon nehmen wir für den Teig, den Rest später für die Soße.
  7. Blumenkohlreis mit aufgequollenen Leinsamen, Mandelmehl, Knoblauch, einer Prise Salz und den italienischen Kräutern vermengen und auf einem Backblech verteilen (nicht zu dünn, sonst bricht der Boden!); im Ofen ca. 20 Minuten backen, dann vorsichtig wenden und weitere 5 Minuten backen.
  8. Für den Belag, passierte Tomaten mit Gewürzen deiner Wahl und der restlichen Knoblauchzehe kurz erhitzen. Spargelenden abschneiden und Zucchini in dünne Scheiben schneiden.
  9. Fertigen Pizzaboden mit der Soße bestreichen, mit Spargel und Zucchini belegen und ggf. veganen Käse drüberstreuen. Für weitere 5-10 Minuten im Ofen lassen.

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Für den Teig:

450 g Blumenkohl

3 EL Leinsamen

60 g Mandelmehl

1/2 Knoblauchzehe

1/2 TL Italienische Kräuter

Für den Belag:

1 Bund grüner Spargel

1 kleine Zucchini

1/2 Knoblauchzehe

1 Glas passierte Tomaten

Salz. & Pfeffer 

1 Beutel veganer Streukäse

zum Garnieren: Nüsse und Pesto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DAS SCHMECKT DIR BESTIMMT AUCH

SOMEBODYTOLDME:
DER NEWSLETTER FÜR
FRAUEN

Du erhältst zwei bis vier mal im Monat Interessantes zum Thema Frauengesundheit

– Was ist dran an Ernährung, Super Foods, Nahrungsergänzung und Medikamenten?
– Welche Rezepte und Kochbücher helfen, deine Hormone auszubalancieren?
– Außerdem: somebodytoldme räumt mit Mythen und Fehlinformationen auf.

Werde Teil unserer Community



Jetzt Loslegen
Hallo, schön dich hier zu sehen!
Wie können wir dir helfen?