BODY RESET KURS: HIER INFORMIEREN

“ICH WILL MICH BERUFLICH VERÄNDERN”

YONI

Wie geht es dir in diesem Moment?

Physisch: Sehr gut! Nach einer 18 km langen Wanderung in der Frühlingssonne bin ich angenehm müde und sitze auf dem Sofa. Psychisch: Ich will mich beruflich verändern und weiß partout nicht, wie. Das frustriert mich dieser Tage wieder und ich finde den Hebel der Veränderung nicht.

Was gibt dir Energie?

Radfahren. Sex. Tätigkeiten, die mich erfüllen und die ich für sinnvoll halte. Beisammensein mit Menschen, die Energie schenken (satt zu saugen). Wenn ich meine Selbstwirksamkeit spüre. Wandern. Guter Rapport mit Mitmenschen. Gutes Essen. Und vieles mehr.

Was kostet dich Kraft

Streit. Menschen, die Energie saugen. Menschen, die mir Druck machen. Tätigkeiten, die ich ungern mache.

Dein Leben in fünf Erlebnissen?

  1. Draußen spielen mit meiner Kinder-Bande im Sauerland.
  2. Trennung meiner Eltern, als ich 16 war.
  3. Die Geburten meiner Kinder.
  4. Meine Scheidung.
  5. Einen Berg über einen Klettersteig mit meiner großen Liebe bestiegen.

Was ist deine Haltung zum Älterwerden?

Ich freue mich über jedes Lebensjahr und bin neugierig, wie es wird. Ich freue mich, noch so viel lernen zu können. Meine größte Angst: Einsamkeit.

Was löst das Wort “Wechseljahre” in dir aus?

Eigentlich nichts. Schulterzucken. Vielleicht nur: Hoffentlich behalte ich meine Haare, hoffentlich bleibe ich entspannt und störe mich nicht an körperlichen Veränderungen. Ich glaube aber, dass es in Ordnung sein wird. Habe keine Angst davor.

Welcher Aspekt der Wechseljahre gefällt dir?

Weiß ich nicht, weil ich mich kaum damit beschäftigt habe. Vielleicht: Das Ausbleiben der Regelblutung. Nicht mehr auf Verhütung achten zu müssen. Wobei mich beides nicht wirklich einschränkt.

Wie ist der Austausch mit deiner Ärztin, oder deiner Heilpraktikerin oder deiner Freundin oder deinem Partner/deiner Partnerin zum Thema Älterwerden?

Ich habe dazu bislang wenig Austausch, weil es einfach (noch) kein Thema von mir ist: Mit meiner Ärztin bislang nur einmal – als ich mit 47 oder 48 nachfragte, ob ich bald mit der Verhütung aufhören könne, was sie verneinte. Zu einer Heilpraktikerin würde ich nicht gehen. Mit meiner Mutter vor vielen Jahren und mit wenigen Freundinnen über ihre Wechseljahre gesprochen und für mich geschlussfolgert: Mehr Sport und Yoga machen und mehr auf meine Bedürfnisse achten – dann bleibt alles gut.

Welche Frau ist ein Vorbild für dich und warum?

Meine Mama, die ist so lässig und genießt ihr Leben.

Was würdest du deinem 10 Jahre jüngeren Ich mit auf den Weg geben?

Achte noch konsequenter auf deine Bedürfnisse. Trau’ dich beruflich, mehr Neues auszuprobieren. Beweg’ dich mehr.

Wo siehst du dich in 5 Jahren von jetzt an? Wo bist du dann, wie geht es dir dann, was machst du dann?

Dann sitze ich auf der Dachterrasse meiner Kunigunde in der Sonne. Lese ein gutes Buch. Bin entspannt und körperlich gesund. Und habe hoffentlich einen Beruf gefunden, der mich ernährt und mehr erfüllt: Vielleicht als Radreisen-Organisatorin? Als Aufräumberaterin? Hauptsache, nicht mehr da, wo ich jetzt bin!

Fühlst du dich frei?

Ja. Abgesehen von finanzieller Freiheit – das bin ich nicht, wäre ich aber gern schon.

Welche Frage hat dir gefehlt?

Eine Frage zur Perimenopause, in der ich wohl stecke. Ob ich das spüre, ob ich Symptome habe, die ich vor 10 Jahren noch nicht hatte: Ja, habe ich. Ich habe seit einigen Jahren fast immer 2-3 Tage Kopfschmerzen und leichte Depressionen, bevor meine Periode einsetzt.

GEBOREN: 1970
ALTER BEIM AUSFÜLLEN: 49

 

Wann halten wir mal inne und stellen uns die großen und die kleinen Fragen des Lebens? Mit wem tauschen wir uns darüber aus? Wem könnte es gerade genauso gehen wie mir – ob gut oder weniger gut oder apokalyptischer Reiter-mäßig? Was habe ich zu verlieren, wenn ich mich öffne? Und wie viel davon? Was kann ich gewinnen? – Dieser Fragebogen ist dazu gedacht, Eindrücke von Frauen zu sammeln. Damit wir voneinander lernen, miteinander lachen und fühlen können. Machst du mit?

Jetzt Loslegen
Hallo, schön dich hier zu sehen!
Wie können wir dir helfen?