MANGO-CURRY-
DRESSING

MANGO-CURRY-
DRESSING

Mango-Curry-Dressing Foto Katja Mathes
Foto: Katja Mathes

WUSSTEST DU SCHON?

Mango

Die Mango, eine Steinfrucht, birgt ein beeindruckendes Spektrum an gesundheitlichen Vorteilen, die durch eine Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe verliehen werden. Ihre antioxidative Wirkung, hervorgerufen durch Carotinoide wie Kämpferol, Anthocyane, Quercetin und Chlorogensäure, macht sie zu einer antiangiogenetischen Frucht, die die Entwicklung von Blutgefäßen in Tumoren hemmen kann. Besonders erwähnenswert ist das Zeaxanthin, ein bioaktives Carotinoid, das in der gelben Farbe der Mango enthalten ist und vor altersbedingter Makuladegeneration schützt und so die Erblindung herauszögern kann. 

Zusätzlich beherbergt die Mango Mangiferin, auch Chinonin genannt, das sich als tumorbekämpfend, diabeteshemmend und regenerativ erwiesen hat, insbesondere bei der Knochenmarksregeneration und der Förderung von Stammzellen. Die Mango ist auch präbiotisch, was bedeutet, dass sie das Wachstum gesunder Darmbakterien fördert und so die Darmgesundheit unterstützt.

Darüber hinaus ist die Mango reich an Ballaststoffen, Vitamin A für Sehkraft und Immunsystem, sowie Vitamin C, das die Immunfunktion stärkt und die Wundheilung fördert. Sie bietet auch eine Fülle an B-Vitaminen wie Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Pyridoxin (B6) und Niacin (früher B3), die eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel des Körpers spielen. 

Diese beeindruckende Vielfalt an Nährstoffen macht die Mango zu einer ausgezeichneten Wahl, um den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen und die Gesundheit auf vielfältige Weise zu unterstützen.

(Quelle: Dr. med. William W. Li – Richtig essen, länger leben – Eat to Beat Disease)

Mango-Curry-Dressing Foto Katja Mathes
Foto: Katja Mathes

ZUBEREITUNG

  1. Sterilisiere das Einmachglas mit heißem Wasser. 
  2. Schäle und entkerne die Mango. Wenn keine frische Mango vorhanden ist, kannst du auch einfach tiefgekühlte Mangostücke verwenden, die allerdings noch auftauen müssen.
  3. Schneide das Mangofleisch in grobe Stücke.
  4. Reibe die Schale der Bio-Limetten ab und stelle sie zur Seite. 
  5. Presse die Limetten aus und gib den Saft zusammen mit dem Mangofleisch in einen Hochleistungsmixer.
  6. Alternativ kann auch ein Pürierstab verwendet werden, eventuell muss dann etwas mehr Limettensaft hinzugefügt werden.
  7. Füge die restlichen Zutaten hinzu und mixe alles, bis eine saucenähnliche Konsistenz entsteht.
  8. Fülle die Sauce anschließend in das Glas oder genieße sie direkt mit einem Salat.
  9. Bewahre die Sauce im Kühlschrank auf, wo sie für mindestens drei Tage frisch bleibt und jederzeit griffbereit ist, um Gerichte zu verfeinern oder fürs Meal Prepp zu nutzen.

ZUTATEN FÜR 1 GLAS

1 frische Mango (alternativ tiefgekühlte Mango)

1 TL Currypulver

Saft und abgeriebene Schale von 1-2 Bio-Limetten

3 EL geröstetes Sesamöl (alternativ: Olivenöl)

3 TL Tamari Sauce

Salz & Pfeffer

WUSSTEST DU SCHON?

Mango

Die Mango, eine Steinfrucht, birgt ein beeindruckendes Spektrum an gesundheitlichen Vorteilen, die durch eine Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe verliehen werden. Ihre antioxidative Wirkung, hervorgerufen durch Carotinoide wie Kämpferol, Anthocyane, Quercetin und Chlorogensäure, macht sie zu einer antiangiogenetischen Frucht, die die Entwicklung von Blutgefäßen in Tumoren hemmt. Besonders erwähnenswert ist das Zeaxanthin, ein bioaktives Carotinoid, das in der gelben Farbe der Mango enthalten ist und vor altersbedingter Makuladegeneration schützt und so die Erblindung herauszögern kann. 

Zusätzlich beherbergt die Mango Mangiferin, auch Chinonin genannt, das sich als tumorbekämpfend, diabeteshemmend und regenerativ erwiesen hat, insbesondere bei der Knochenmarksregeneration und der Förderung von Stammzellen. Die Mango ist auch präbiotisch, was bedeutet, dass sie das Wachstum gesunder Darmbakterien fördert und die Darmgesundheit unterstützt.

Darüber hinaus ist die Mango reich an Ballaststoffen, Vitamin A für Sehkraft und Immunsystem, sowie Vitamin C, das die Immunfunktion stärkt und die Wundheilung fördert. Sie bietet auch eine Fülle von B-Vitaminen wie Thiamin, Riboflavin, Pyridoxin und Niacin, die eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel des Körpers spielen. 

Diese beeindruckende Vielfalt an Nährstoffen macht die Mango zu einer ausgezeichneten Wahl, um den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralien zu versorgen und die Gesundheit auf vielfältige Weise zu unterstützen.

(Quelle: Dr. med. William W. Li – Richtig essen, länger leben – Eat to Beat Disease)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DAS SCHMECKT DIR BESTIMMT AUCH

SOMEBODYTOLDME:
DER NEWSLETTER
FÜR FRAUEN

Du erhältst zwei bis vier mal im Monat Interessantes zum Thema Frauengesundheit

– Was ist dran an Ernährung, Super Foods, Nahrungsergänzung und Medikamenten?
– Welche Rezepte und Kochbücher helfen, deine Hormone auszubalancieren?
– Außerdem: somebodytoldme räumt mit Mythen und Fehlinformationen auf.

Frauen Hand in Hand

Werde Teil unserer Community



Jetzt Loslegen
Hallo, schön dich hier zu sehen!
Wie können wir dir helfen?