LUPINEN BRATLINGE

LUPINEN
BRATLINGE

Fünf lupinen bratlinge werden auf einem Holzbrett gestapelt
Foto: Katja Mathes
Fünf lupinen bratlinge werden auf einem Holzbrett gestapelt
Foto: Katja Mathes

ZUBEREITUNG

  1. Bring das Lupinenschrot in der Brühe zum Kochen. Lass es 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln. Danach soll die Masse mit Deckel 5 Minuten quellen, bis die ganze Flüssigkeit aufgesogen ist.
  2. Jetzt raspelst du das Gemüse, salzt es leicht und stellst es zur Seite. Mahle die Haferflocken im Mixer und hack die Knoblauchzehe. Drück jetzt das Gemüse aus, bis keine Flüssigkeit mehr austritt.
  3.  Vermenge jetzt die Lupinen, das Gemüse, den Knoblauch, das Hafermehl, die Hanfsamen, den Senf, die Tamari und das Paprikapulver. Schmecke die Masse mit Salz und Pfeffer ab.
  4. Forme 4 Bratlinge aus der Masse.
  5. Erhitze Öl in einer Pfanne und brate die Bratlinge von jeder Seite ca. 2 Minuten an, dann schalte die Hitze herunter und lass das Ganze bei mittlerer Hitze durchgaren.

ZUTATEN

für 4 Burger

100 g Lupinen geschrotet

250 ml Gemüsebrühe

150 g Möhren, Kürbis oder Zucchini

Salz

1 Knoblauchzehe

50 g Vollkornhaferflocken

1 EL Hanfsamen geschält oder geschrotete Leinsamen

1 – 2 EL Senf

3 EL Tamari

1 TL Paprikapulver

Salz

Pfeffer

Olivenöl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DAS SCHMECKT DIR BESTIMMT AUCH

SOMEBODYTOLDME:
DER NEWSLETTER FÜR
FRAUEN

Du erhältst zwei bis vier mal im Monat Interessantes zum Thema Frauengesundheit

– Was ist dran an Ernährung, Super Foods, Nahrungsergänzung und Medikamenten?
– Welche Rezepte und Kochbücher helfen, deine Hormone auszubalancieren?
– Außerdem: somebodytoldme räumt mit Mythen und Fehlinformationen auf.

Werde Teil unserer Community



Jetzt Loslegen
Hallo, schön dich hier zu sehen!
Wie können wir dir helfen?