RIBOLLITA

ein Teller Ribollita Suppe, Kartoffeln, Möhren, Bohnen Foto: Katja Mathes
Foto: Katja Mathes

TIPP

Anstelle von Schwarzkohl kannst du auch Wirsing, Mangold oder Blattspinat für die Ribollita verwenden. Überhaupt ist das die perfekte Suppe, um die vernachlässigten Reste aus der Enge deines Gemüsefachs zu befreien. 

ein Teller Ribollita Suppe, Kartoffeln, Möhren, Bohnen Foto: Katja Mathes
Foto: Katja Mathes

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel und Thymianzweig bei mittlerer bis hoher Hitze 8 Minuten unter häufigem Rühren karamellisieren.
  2. Karotte, Kartoffel und Fenchel in 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. Alles in den Topf geben und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten.
  3. Schwarzkohlstiele in dünne, Blätter in etwas breitere Streifen schneiden, Petersilienstiele fein hacken und zusammen mit dem Schwarzkohl unter das Gemüse heben. Mit Tomaten und Weißwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten bei mittlerer bis hoher Hitze einköcheln lassen.
  4. Mit Gemüsebrühe ablöschen, weitere 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.
  5. Ein Viertel der Bohnen anpürieren, zusammen mit den übrigen Bohnen zur Ribollita geben und 5 Minuten ziehen lassen.
  6. Thymianzweig entfernen, Ribollita mit (veg.) Parmesan und der restlichen, frisch gehackten Petersilie servieren.

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

1 rote Zwiebel

2 EL Olivenöl

1 Zweig Tymian

1 Karotte

100 g Kartoffeln

250 g Fenchel

3 Zehen Knoblauch

300 g Schwarzkohl

1/2 Bund Petersilie

400 g geschälte Tomaten

50 ml Weißwein

1/2 TL Salz

1/2 TL gem. Pfeffer

600 ml Gemüsebrühe

300 g weiße Bohnen gekocht (z.B. Cannellini Bohnen*)

1 EL (veganer) Parmesan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

BALD IM HANDEL: UNSER BUCH SOMEBODY TOLD ME

BALD IM HANDEL: UNSER BUCH
SOMEBODY TOLD ME

Die Gynäkologin Dr. Christina Enzmann und ich zeigen dir auf, wie dir als Frau ab 40 Ernährung helfen kann, um gut durch die Wechseljahre zu kommen und um gesund älter zu werden. Christina dröselt dabei noch einmal alles Medizinische auf, was da mit unserem Körper vor sich geht. Sie bringt auch ergänzend ihre Expertise aus der Funktionellen Medizin mit ein. Und ich zeige auf, welch starker Hebel in der Ernährung steckt. Du kannst es jetzt in deiner Lieblingsbuchhandlung oder direkt hier vorbestellen.

DAS SCHMECKT DIR BESTIMMT AUCH

SOMEBODYTOLDME:
DER NEWSLETTER
FÜR FRAUEN

Du erhältst zwei bis vier mal im Monat Interessantes zum Thema Frauengesundheit

– Was ist dran an Ernährung, Super Foods, Nahrungsergänzung und Medikamenten?
– Welche Rezepte und Kochbücher helfen, deine Hormone auszubalancieren?
– Außerdem: somebodytoldme räumt mit Mythen und Fehlinformationen auf.

Frauen Hand in Hand

Werde Teil unserer Community



Jetzt Loslegen
Hallo, schön dich hier zu sehen!
Wie können wir dir helfen?