GERÖSTETER
ROSENKOHL

das Bild des grünen Rosenkohls auf einem Teller mit einer Gabel von oben
Foto: Katja Mathes
das Bild des grünen Rosenkohls auf einem Teller mit einer Gabel von oben
Foto: Katja Mathes

ZUBEREITUNG

  1. Den Rosenkohl waschen, die Enden abschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Die Röschen jeweils in zwei Hälften schneiden.
  2. Den Rosenkohl in eine Schüssel geben, Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer hinzugeben und alles gut miteinander vermischen.
  3. Die marinierten Rosenkohl-Hälften auf einem vorbereiteten Backblech (mit Backpapier) verteilen. Schonender ist es, den Rosenkohl in Backpapier einzuhüllen und zu verschließen (mit Wäscheklammern aus Holz zum Beispiel), dann gart er besser durch und verbrennt weniger.
  4. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C Umluft auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten garen. Achte darauf, dass dir der Rosenkohl nicht verbrennt. 

ZUTATEN

400 g Rosenkohl

4 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DAS SCHMECKT DIR BESTIMMT AUCH

SOMEBODYTOLDME:
DER NEWSLETTER FÜR
FRAUEN

Du erhältst zwei bis vier mal im Monat Interessantes zum Thema Frauengesundheit

– Was ist dran an Ernährung, Super Foods, Nahrungsergänzung und Medikamenten?
– Welche Rezepte und Kochbücher helfen, deine Hormone auszubalancieren?
– Außerdem: somebodytoldme räumt mit Mythen und Fehlinformationen auf.

Werde Teil unserer Community



Jetzt Loslegen
Hallo, schön dich hier zu sehen!
Wie können wir dir helfen?