Take part in our survey now

“MÖCHTE NICHT 20 SEIN”

ELLEN REITER

Wie geht es dir in diesem Moment?

Erschöpft, schlecht geschlafen, viel Arbeit wenig Spaß. Akku ist fast leer.

Was gibt dir Energie?

Saxophon spielen, besondere Freundinnen

Was kostet dich Kraft

Viele verschiedene Dinge gleichzeitig, mein eigener Anspruch

Dein Leben in fünf Erlebnissen?

  1. Auto fahren im Schnee und das Licht ausmachen (nur für einen kurzen Moment)
  2. Verlust meiner Schwester
  3. Reise nach Lissabon
  4. abgelehnt und dazuzugehören
  5. Geburt
  6. Allein nach Italien

Was ist deine Haltung zum Älterwerden?

Gelassen!! Schade aber gut, Falten gehören dazu, könnte ich aber drauf verzichten, möchte nicht 20 sein; jetzt ist es gut!

Was löst das Wort “Wechseljahre” in dir aus?

Gelassen! Bin froh darüber, keine Hitzewallungen, zwei mal dann nie mehr. Bin eher überrascht, da ich schnell friere. Habe mich auf die Hitze gefreut und sehe meine Freundinnen leiden. Dann bin ich froh, dass nicht mitmachen zu müssen.

Welcher Aspekt der Wechseljahre gefällt dir?

Keine Menstruation! Super!

Was war der Moment, in dem Du zum ersten Mal dachtest: “Das könnten die Wechseljahre sein!”? Oder war der noch gar nicht da?

Als die Regel ausblieb.

Was hat sich für dich körperlich und psychisch verändert?

Ich bin schneller schlapp, die Haare werden anders, die Scheide ist trockener.

Wie gehst du mit den Veränderungen um, sofern da welche sind bzw. waren?

Ich mache Sport, pflege mich innen und außen mit Granatapfelöl, treffe mich mit Freundinnen

Wie ist der Austausch mit deiner Ärztin, oder deiner Heilpraktikerin oder deiner Freundin oder deinem Partner/deiner Partnerin zum Thema Älterwerden?

Gut.

Welche Frau ist ein Vorbild für dich und warum?

Meryl Streep, schon immer

Was würdest du deinem 10 Jahre jüngeren Ich mit auf den Weg geben?

Mach es genau so nochmal, vielleicht etwas mehr Sex.

Wo siehst du dich in 5 Jahren von jetzt an? Wo bist du dann, wie geht es dir dann, was machst du dann?

Konzentriere mich auf weniger, das aber richtig, mehr freie Zeit evtl. eine große Wanderung, vielleicht mal einen Monat weg von allem

Fühlst du dich frei?

Ja. 

Welche Frage hat dir gefehlt?

Weiß nicht.

GEBOREN: 
ALTER BEIM AUSFÜLLEN: 54

 

Wann halten wir mal inne und stellen uns die großen und die kleinen Fragen des Lebens? Mit wem tauschen wir uns darüber aus? Wem könnte es gerade genauso gehen wie mir – ob gut oder weniger gut oder apokalyptischer Reiter-mäßig? Was habe ich zu verlieren, wenn ich mich öffne? Und wie viel davon? Was kann ich gewinnen? – Dieser Fragebogen ist dazu gedacht, Eindrücke von Frauen zu sammeln. Damit wir voneinander lernen, miteinander lachen und fühlen können. Machst du mit?